WarumWirWählen – Wählen: Sich nicht die Zukunft verbauen lassen

Für die Bundestagswahl am 24. September 2017 habe ich bereits abgestimmt – per Briefwahl, da ich seit ein paar Wochen im Ausland lebe. Noch vor etwas mehr als einem Jahr hätte ich mich vermutlich nicht so sehr darum bemüht, die Briefwahlunterlagen rechtzeitig zu beantragen. Doch seit dem britischen Referendum zum BREXIT denke ich anders: innerhalb weniger Stunden zerbrach für Millionen junger Briten der Traum der Europäischen Union, der vielleicht auch ein ganz persönlicher Traum war: ein Auslandssemester oder der erste eigene Job in einem anderen EU-Mitgliedsstaat. „Die Alten haben den Jungen die Zukunft verbaut“, tönte es nach dem Referendum von allen Seiten. Doch müsste es angesichts der Tatsache, dass sich 90 % der Über-65-Jährigen, aber nur 64 % der 18- bis 24-Jährigen an der Wahl beteiligten, nicht eher heißen: „Die Jungen haben sich von den Alten ihre Zukunft verbauen lassen“? Uns, der jungen Generation, muss diese Abstimmung ein Zeichen sein – für die kommende Bundestagswahl, aber auch für alle weiteren Wahlen. Wir sind voller Träume, Wünsche und Hoffnungen. Aber wenn wir nicht zur Wahl gehen, entscheiden andere über all dies – andere, die meist deutlich älter sind als wir und zum Teil völlig andere Ziele verfolgen. Und noch etwas kann uns der Brexit lehren: eine nicht abgegebene Stimme ist auch eine Stimme – eine Stimme, die denjenigen zu Gute kommt, die aggressiv mobilisieren und auch vor populistischen Mitteln nicht zurückschrecken. Deshalb: setzt euch am 24. September mit eurer Stimme dafür ein, dass wir unsere Zukunft selbst in die Hand nehmen können und geht wählen!

Daniela R.

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s